Pendeln

Pendeln ist für mich eine innere Haltung, eine Lebensschule.

Es lehrt mich genau zu überlegen, was ich wissen will - und was

ich mit einer eventuellen Antwort anfange.

Das Pendeln erfordert eine innere geistige Ruhe, ein In-sich-ruhen.

Wichtigstes Wissen ist, dass meine Erwartungen und Gedanken in 

Blitzesschnelle mein Pendelresultat beeinflussen können! Deshalb ist die erwartungslose Haltung und das Akzeptieren der Resultate von grosser Wichtigkeit. Oft fällt einem das auch schwer - wie im Leben auch...

 

In meinen Kursen vermittle ich das Handwerkszeug und das Vorgehen zum Pendeln - wichtig jedoch auch die innere Haltung und Gedankenhygiene.

 

Wichtig ist das Üben an konkreten Gegenständen, Umgebungen und Themen von den Teilnehmenden.

 

Die Daten für neue Pendelkurse sehen Sie unter "Kurse".

Auf Anfrage können Sie auch privat zu mir kommen und das Pendeln erlernen oder erweiternd üben.