Seelenbilder malen

Durch Meditation und Entspannung üben wir, uns selber wahrzunehmen, zu spüren und zu erfahren.

 

Die Erlebnisse aus dieser Vertiefung in uns selbst bringen wir dann aufs Papier. Der Ausdruck von inneren Bildern, Farben, Formen, Symbolen und Gefühlen kann uns helfen, unser Unbewusstes besser wahrzunehmen und uns an unser innerstes Sein und unsere Möglichkeiten zu erinnern.

 

Wir können uns auf gleiche Weise auf einen anderen Menschen einstimmen.

Zeichnen oder malen wir für ihn ein Seelenbild und sprechen anschliessend darüber, können Stärken, Herausforderungen sowie Traumas oder unverarbeitete Schocks an die Oberfläche steigen. Dies schenkt uns immer wieder die Möglichkei uns mit ihnen zu beschäftigen und sie als Teil unseres Lebens integrieren und akzeptieren zu können. So führen sie kein unsichtbares Eigenleben mehr und bestimmen nicht mehr als unfassbare Schatten unseren Alltag und unsere Entscheidungen.

 

 

Hier sehen Sie einige Beispiele. Begleitet wurden diese Einzelsitzungen von einem intensiven Gespräch und Botschaften aus der geistigen Welt: